3. Preise, Liefer- und Versandkosten

 3.1.Der im jeweiligen Angebot angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als Endpreis einschließlich anfallender Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Preis umfasst auch die Liefer- und Versandkosten und gilt nur für Lieferungen in der Bundesrepublik Deutschland.

3.2.Ausländische Kunden richten ihre Bestellung bitte direkt per Mail an info@protector24.de. Sie erhalten dann ein schriftliches Angebot mit Preisen und Lieferkonditionen, sowie den abweichenden Frachtkosten.

 

 4. Zahlung, Fälligkeit und Zahlungsverzug

 4.1. Die Bezahlung der Waren erfolgt grundsätzlich nur per Vorkasse. PROTECTOR behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte andere Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen.

4.2. Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bietet der Verkäufer folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

Vorauskasse per

– Überweisung

4.3.Wird für das jeweilige Produkt zusätzlich ein Versand ins Ausland angeboten, hat der Kunde für Lieferungen ins Ausland ausschließlich Zahlung zu leisten durch Vorauskasse per – Überweisung

4.4. Bei Zahlung per Vorkasse verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich zu zahlen. Der Kunde erhält mit der Bestellbestätigung die Bankdaten von PROTECTOR. Der Kunde überweist den Bestellwert unter Angabe der Kunden- und Rechnungsnummer / Auftragsnummer. Die Ware wird erst versendet, wenn der Betrag bei PROTECTOR eingegangen ist.

4.5. Befindet sich der Kunde im Zahlungsverzug, hat er währenddessen jede Fahrlässigkeit zu vertreten. Er haftet wegen der Leistung auch für Zufall, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten sein würde.

4.6. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens bleibt vorbehalten.

 

5. Lieferung und Gefahrenübergang

 5.1 Sollten wir ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, obwohl wir bei zuverlässigen Lieferanten entsprechende Bestellungen aufgegeben haben, werden wir von der Leistungspflicht frei und können vom Vertrag zurücktreten. Wir werden den Kunden unverzüglich über einen solchen Umstand informieren und im Übrigen evtl. erhaltene Zahlungen umgehend zurückzahlen. Ansprüche des Kunden, welcher Art auch immer, sind in einem solchen Fall fehlender Selbstbelieferung ausgeschlossen.

5.2.Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstands an die vom Kunden mitgeteilte Adresse.

5.3. Erwirbt der Kunde den Kaufgegenstand für seine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung des Kaufgegenstands auf ihn über, sobald PROTECTOR den Kaufgegenstand dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat.